Begleitet mich
bei einem Outdoorshooting

Mitte Oktober hatte ich ein wundervolles Outdoor Shooting mit der lieben Janne, welche sich bereits in der 34 SSW befand. Mit dabei war ihr zuckersüßer Mops, der Jino.

Da sich der Nachwuchs zwangsläufig die fürsorgliche Mutterliebe teilen muss, wurde Jino unter anderem als Motiv für die Babybauchbemalung gewählt. Da Janne von der Müritzer Seenplatte stammt, wollte sie zusätzlich eine romantische Seeansicht im Motiv integriert haben.

Lieblingsbild:

Jino mit dem Strampler

Während der Bemalung saß Jino ganz artig neben der Massageliege und beobachtete interessiert die Pinselstriche auf den Babybauch.

Nach der Bemalung zeigten Janne und Jino ihre fotogene Seite und zeigten sich in vielen Posen vor der Kamera. Jino verstand sich super als Hundemodel, er blickte stets in die Kamera und blieb immer in Position. Dabei sind die niedlichen Bilder mit dem Strampelanzug entstanden. Nach den ersten Fotoaufnahmen im Studio gingen wir in den anliegenden Wald und suchten dort den kleinen Dorfteich auf. Dort entstanden weitere eindrucksvolle Bilder bei schönstem Sonnenschein. Obwohl langes Posieren gerade in der fortschreitenden Schwangerschaft ermüdend ist, zögerte Janne nie, wenn die Pose oder sogar das Kleid für neue Aufnahmen gewechselt werden musste.

Auch im Einsatz war meine nagelneue Regenbogenscheibe, mit welcher ich Regenbogeneffekte auf der Linse erzeugen kann. Nach einigen Versuchen (vielen Dank für deine Geduld Janne!), habe ich tatsächlich schöne Regenbogeneffekte einfangen können.

Nach dem Shooting wurden wir überraschenderweise von meinen Schwiegereltern zum Café und Kuchen im Nebengebäude eingeladen. Dadurch hatte Jino noch die Möglichkeit, den Nachbarshund kennenzulernen und dabei zur Belustigung aller Anwesenden sein Revierverhalten vorzuführen.

Eigentlich war ich der tiefen Überzeugung, dass ich ein Katzenmensch wäre, doch nach diesem Tag entdeckte ich meine Liebe zu Möpsen. Natürlich hatte ich auch Janne währen der Stunden sehr lieb gewonnen, wir hatten tolle Gespräche und haben sehr viel gelacht. Als ich abends die Fotos aussortiere, musste ich oftmals herzlich lachen, die Bilder waren wirklich gelungen und zeigen die tolle Atmosphäre des gesamten Shootings. Liebe Janne, bei deinem weiteren Nachwuchs wäre es „mir ein innerliches Mops streicheln“ dich erneut bemalen zu dürfen.

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz